Neuheiten

KFZ Lichtsysteme

Da herkömmliche Fahrzeugbeleuchtung für Geradeausfahrt konstruiert ist, werden Kurven oder Seitenstraßen beim Abbiegen schlecht ausgeleuchtet. Daher wurden Systeme entwickelt, die die Scheinwerfer in Abhängigkeit von der Lenkradstellung zunächst rein mechanisch, später dann elektrisch schwenken konnten. Dieses System ist bis heute unter dem Begriff „Dynamisches Kurvenlicht" bekannt. Das statische Abbiegelicht ist als Ergänzung dazu ein zur Seite gerichtetes Zusatzlicht zum normalen Fahrlicht.

Das TPS-Modul ist auch als netzwerkfähige Variante (738 113N) erhältlich. Mit der Software LEYLAB.control kann der Lehrer diese im vernetzten Labor aktiv ansteuern und die Versuchdurchführung der Schüler beobachten.


zurück zur Newsübersicht